Suche
  • Sven Thomann

PyeongChang


Nun bin ich also in Südkorea für meine vierten Olympischen Winterspiele. Die Reise war lang, über 24 Stunden. Über Hongkong nach Seoul und vorn dort nochmal zweieinhalb Stunden mit dem Bus nach Pyeongchang. Leider ist unser Hotel dieses Mal nicht optimal gelegen. Gleich neben dem Phoenix Snow Park, wo unter aderem die Buckelpiste, Slopestyle, Snowoboard und andere Wettbewerbe stattfinden. Diese könnte ich fast von meinem Zimmer aus fotografieren. Ins Pressezentrum muss ich allerdings eine Stunde mit dem Bus fahren. Zum Eishockey, Curling etc. sind es dann schon zwei.

Eine böse Überraschnung erlebte ich am Flughafen in Zürich beim einchecken - 1200 Franken für Übergepäck!!! Das letzte mal soviel bezahlt habe ich vor ca. 20 Jahren auf meinen Flügen mit Fotolabor im Gepäck mit Swissair nach Tokyo. Sonst hat sich eigentlich, dachte ich zumindest, bei den meisten Airlines das "Piece Concept" durchgesetzt, wo man pro zusätzlichem Gepäckstück einen Pauschalbetrag bezahlt. Nicht so bei Cathay Pacific. Das heisst, meine Ski werden wohl den Rückweg in die Schweiz nicht antreten und hier in Südkorea ein neues zu Hause finden :-)

Sonnenaufgang auf dem Flughafen in Hongkong - 3 Stunden Verspätung.

Aussicht aus meinem Zimmer auf den Phoenix Snow Park


22 Ansichten