Suche
  • Sven Thomann

Roland Garros 2016


Nun ist auch die Woche in Paris beim diesjährigen French Open schon wieder vorbei. Draussen regnet es und es wird nicht gespielt. So habe ich Zeit für einen weiteren Blog-Beitrag. Obwohl mit Roger Federer und Belinda Bencic zwei wichtige Schweizer nicht dabei waren, sollte ich doch nach Paris fahren. Wegen der Terroranschläge in Paris ist die Sicherheit rund um das Stadion extrem verstärkt worden. Das heisst, dass man, bis man endlich drin ist, zweimal die Taschen zeigen muss und zwei- bis dreimal durchsucht wird. Trotzdem geht alles recht zügig vonstatten. Die Security ist hier in Frankreich sowieso einiges netter im Umgang mit Fotografen als anderswo. Leider hat uns das schöne Pariser Licht diese Woche etwas im Stich gelassen. Abends, wenn durch die Schatten besonders stimmungsvolle Bilder möglich sind, sind regelmässig Wolken aufgezogen und haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Gestern beim Spiel von Stan Wawrinka gegen Jeremy Chardy hat sich die Sonne ein paarmal gezeigt - leider viel zu kurz.

Morgen gehts dann wieder nach Hause und mit Wimbledon steht Ende Juni auch der nächste Tenniseinsatz vor der Tür.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen