Suche
  • Sven Thomann

Die erste Woche ist vorbei...


Die ersten Speedrennen der Männer haben wir am Wochenende hinter uns gebracht. Der Super-Elch Aksel Lund Svindal hat dabei zweimal gewonnen. Es sei ihm gegönnt, hat er sich doch nach seiner schweren Verletzung letzte Saison wieder zurückgekämpft und ist auch sonst ein sympathischer und umgänglicher Zeitgenosse. Auch die erste "Après-Ski" Sendung mit Marcel und Gast Hans Knauss ist im Kasten. Als Kulisse habe ich den malerischen, zugefrorenen See gewählt. Wir mussten uns allerdings beeilen, da es nach 16:00 Uhr bereits beginnt dunkel zu werden. Ich bin immer erst dann entspannt, wenn ich sehe, dass alle Kameras aufgezeichnet haben und der Ton überall drauf ist. Wenn in diesem Fall irgendwas schiefgegangen wäre, hätten wir es nicht wiederholen können. Hans Knauss hat sich nach der Aufzeichnung gleich auf den Weg nach Calgary machen müssen. Zum guten Glück ging alles gut und die Sendung wird am Dienstag auf blick.ch zu sehen sein.

Zum Abschluss der ersten Woche hier in Lake Louise haben wir uns am Sonntagabend ein feines Abendessen im Hotel/Restaurant Post gegönnt. Dieses von zwei Winterthurer Brüdern geführte Hotel gehört zu den besten Adressen in Alberta, wenn nicht in Kanada. Mit Daniel Kulovits von Ö3, Georg Fraisl von der Krone, dem ehemaligen Rennleiter von Kitzbühel Peter Obernauer und dessen Frau Katie sowie Marcel war auch für nette Gesellschaft und interessante Gespräche gesorgt.

Heute ziehen die Frauen im Chateau ein und ab Mittwoche geht es dann mit den Abfahrtstrainings weiter.

Aksel Lund Svindal freut sich über den Sieg in der Abfahrt.

Aufzeichnung der "Après-Ski" Sendung auf dem zugefrohrenen See.

Abendessen in der Post.


1 Ansicht