Suche
  • Sven Thomann

In Pyeongchang, Südkorea


Am letzten Montag bin ich zusammen mit Marcel Perren zu den Skirennen nach Südkorea geflogen. In Pyeongchang werden 2018 die Olympischen Winterspiele stattfinden. Der Flug mit British Airways im neuen 787 Dreamliner war lang aber durchaus zu ertragen. Geschlafen habe ich natürlich wie immer nicht, und so war dann der Tag am Ende etwas länger. In Seoul angekommen, mussten wir erst einmal drei Stunden auf unseren Shuttle warten, mit dem wir dann noch einmal gut vier Stunden bis nach Pyeungchang unterwegs waren. Ich bin noch selten so schnell eingeschlafen, wie an diesem Abend. Am nächsten Morgen stand uns dann ein volles Programm bevor. Nach vierzig Minuten Anreise zur Rennstrecke in Jeongseon haben wir mit Bernhard Russi die Strecke, welche er gebaut hat, besichtigt. Fotos für die Zeitung und Videos für die Après-Ski Sendung waren gefragt. Später am Abend haben wird dann die Sendung in einem koreanischen Nudelsuppen-Restaurant aufgezeichnet, um der ganzen Sache ein wenig Lokalkolorit zu geben. Man sollte ja schliesslich sehen, dass wir nicht irgendwo im Seefeld sind. Ist aber ganz gut geworden. Gerade auch weil andauernd Leute im Hintergrund durchs Bild laufen...

Heute dann das erste Training auf der neuen Strecke. Gar nicht so leicht, gute Standorte für Fotos zu finden. Auch hier ist es wie sonst auch - an den guten Spots kann man wegen der Sicherheit nicht stehen.

Bin drum heute zum Zielsprung. War allerding nicht sehr aufregend das Bild.

Morgen gibts dann nochmal ein Training, bevor am Samstag die Abfahrt und am Sonntag der Super-G stattfindet. Anschliessend werden Marcel und ich noch zwei Nächte in Seoul verbringen, bevor es dann am Dienstag wieder in die Heimat geht.


3 Ansichten